Herzlich willkommen im Jungpflanzen-Shop der Gärtnerei Apfeltraum!

 

Wir bieten Ihnen für das Frühjahr 2014 wieder unsere leckeren, robusten und ausgefallenen Tomaten, Chilis und viele andere besondere Nutzpflanzen an!

 

Lassen Sie sich überraschen und inspirieren für das nächste Gartenjahr!

 

Bestellungen können Sie gerne jetzt schon aufgeben, die Auslieferung erfolgt dann wie immer zur Pflanzzeit ab Ende April!

 

Hier zu den Jungpflanzen!!  

 
 


Black_Zebra_2_200.pngBerner_Rose_2_200.pngTomatensalat_mit_Gelber_Johannisbeere_200.png

 


 
 
Wir freuen uns, daß Sie Interesse an unseren ausgefallenen ökologischen Jungpflanzen haben.
Vor allem unsere Lieblingskultur Tomate bezaubert uns jedes Jahr wieder aufs Neue mit Ihrer Vielfältigkeit in Formen, Farbe und Geschmack!
 
Daran wollen wir Sie gerne teilhaben lassen und laden Sie ein, mit uns zu Experimentieren und Probieren.
 
                                                                       
Wir verschicken die Jungpflanzen direkt zu Ihnen, das spart Ihnen viele Wege auf der Suche nach den richtigen Sorten. Die Pflanzen sind pflanzfertig und robust, sicher verpackt und überstehen die Reise zu Ihnen unbeschadet!
 
Wir bieten Ihnen eine Auswahl alter, traditioneller, bewährter und vor allem leckerer Sorten an, die wir zum größten Teil durch langjährigen Anbau sehr gut kennen und alle empfehlen können.
Die Auswahl ist nicht immer leicht gefallen, da es gerade bei den Tomaten doch eine große Anzahl Sorten gibt.
 

Erhaltung durch Nutzung

 
Wir wollen ein Zeichen setzen gegen die Vereinheitlichung von Formen, Geschmack und Anbau und die zunehmende Reduzierung der Sorten auf sogenannte F1-Hybriden, also Pflanzen, deren Samen nicht nachbaufähig sind, und die uns in Abhängigkeit von großen, multinationalen Saatgutkonzernen bringen.
Die FAO schätzt, dass seit Beginn des 20. Jahrhunderts weltweit 75% der landwirtschaftlichen Vielfalt unwiederbringlich verlorengegangen ist.
 
Der Reichtum an alten Kulturpflanzen war und ist ein wertvolles kulturhistorisches Erbe. Die traditionellen Pflanzen erzählen ein Stück Landwirtschaftsgeschichte und sind mit der Kultur Ihrer Region, ihres Landes eng verbunden.
Die von Menschenhand entwickelte Kulturpflanzenvielfalt war das Ergebnis eines schöpferischen Umgangs mit der Natur, nicht nur, um das blanke Überleben zu sichern, sondern auch als Ausdruck von Genuss, Lebensfreude und Esskultur.
Wir können die noch vorhandene Vielfalt durch eigenen Anbau, durch aktive Nutzung nachhaltig absichern.
Frei nach dem Motto: was in Umlauf ist, gerät nicht in Vergessenheit!
So tragen wir einen Teil zur Erhaltung genetischer Reserven bei und setzen ein Zeichen gegen die Patentierung auf Leben und gegen Gesetze, die den Zugang zu Saatgut und dessen Nutzung einschränken oder unmöglich machen.
 

Unser Jungpflanzen-Shop

 
Wir bieten Ihnen in unserem Shop Jungpflanzen aus eigener Anzucht in biologisch-dynamischer Qualität an.
 
Wir nutzen ausschließlich samenfeste Sorten.
 
Zum Teil sind es alte, fast vergessene, und zum Teil sind es neue, ökologisch gezüchtete Sorten, deren Saatgut wir von folgenden Firmen beziehen:
 
"Reinsaat KG " in Österreich, arbeitet eng mit  "Arche Noah ", einer Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt, zusammen.
 
"Bingenheimer Saatgut AG " in Deutschland, arbeitet eng mit dem Verein "Kultursaat e.V. " zusammen, einem Verein für Züchtungsforschung und Kulturpflanzenerhaltung auf biol.-dynamischer Grundlage.
Hier züchten Gärtner neue Sorten aus ökologischen Gesichtspunkten heraus, die den Anforderungen des ökologischen Anbaus an Widerstandsfähigkeit, Gesundheit, Ertrag und Geschmack gerecht werden sollen.
 
"Dreschflegel ", Deutschland, Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt und Vermehrung und Verkauf alter und samenfester Sorten.
 
"Sativa-Rheinau AG " Ökologisches Saat- und Pflanzgut, Schweiz, arbeitet eng mit "pro specie rara ", einer schweizerischen Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren, zusammen.
 
Bei jeder angebotenen Sorte ist vermerkt, woher das Saatgut stammt.

 

Wir möchten auch mit den von uns angebotenen Sorten ein Zeichen setzten gegen die sich immer stärker ausbreitende Agro-Gentechnik. Die spannende Vielfalt unserer Kulturpflanzen, die große Genreserve der alten Sorten und die Unabhängikeit von Agro-Konzernen ist durch die Auskreuzungsgefahr gentechnisch veränderter Kulturen höchst und unwiderbringlich gefährdet. 
 
Egal für welche der angebotenen Sorten Sie sich entscheiden, jede ist einmalig und erhaltenswert!
 
Viel Spaß beim Anbau, und natürlich beim Genuss der Früchte wünschen
 
Die Gärtner der Gärtnerei Apfeltraum
Annette Glaser und Boris Laufer
 

* Preise inkl. 7 % MwSt., zzgl. Versand